Logo des Deutschen Katholikentages Ulm 2004Service Hotline: (0731) 70 51 0

> ZdK> Diözese Rottenburg-Stuttgart

Auf Wiedersehen in Saarbrücken 2006!

Ulm war ein ausgewachsener Katholikentag und ein großer Erfolg. Zwischen 25.000 und 50.000 Besucher waren pro Tag in der Donaustadt zu Gast. Sie haben eine Atmosphäre der Offenheit und Fröhlichkeit, ein Bild
lebendiger Kirche entstehen lassen. Herzlichen Dank an alle, die dabei waren.

Nach dem Katholikentag ist vor dem Katholikentag. Während in Ulm noch aufgeräumt wird, starten an der Saar schon die Vorbereitungen für das nächste Ereignis.

Seien Sie herzlich eingeladen zum 96. Deutschen Katholikentag in Saarbrücken vom 24.-28. Mai 2006!

Das war in Ulm


 

Leben aus Gottes Kraft 95. Deutscher Katholikentag 16. - 20. Juni 2004 Ulm

Leben aus Gottes Kraft

Das Leitwort setzt die inhaltlichen Akzente des Katholikentags. "Leben" steht im Mittelpunkt. Es bezeichnet wie kaum ein anderes Wort das, wonach Menschen sich am meisten sehnen. Es geht um Zusammen-Leben in der Gesellschaft, in Europa, mit anderen Kulturen. Es geht um aktuelle Fragen in Politik und Bioethik.

"Kraft" übersetzt das griechische Wort "dýnamis" aus dem biblischen Urtext. Kraft ist Mittel zur Verwandlung, sie bringt etwas in Bewegung. Durch Gottes Kraft soll beim Katholikentag etwas in Bewegung kommen. Christen bringen ihre Perspektive ein in die öffentliche Diskussion, zeigen sich präsent und gestalten Gesellschaft mit.

Das Leitwort ist angelehnt an eine Bibelstelle aus dem Zweiten Brief des Apostels Paulus an die Korinther (2 Kor 13,4). Mehr Informationen zur theologischen Orientierung finden Sie in unsererm > [ Downloadcenter ].